Thomas Petz

Ausbildung: Erzieher/Sozialpädagoge, PEKiP®-Gruppenleiter
Leitung goldrichtig, Pädagoge goldkrümel

Seit 2002 arbeite ich mit Kindern und Jugendlichen von 0,5 – 16 Jahren. Anfangs als Erzieher in Berlin in Kinder- und Schülerläden, später als Tagesvater und Familienhelfer sowie als Sozialpädagoge mit Jugendlichen im Rahmen eines Berufsorientierungskurses. Nach der Geburt meiner Tochter und einer Karenzzeit habe ich die Ausbildung zum PEKiP®-Gruppenleiter in Wien absolviert und 10 Jahre PEKiP-Kurse, vor allem für junge Väter geleitet. Privat gehe ich gerne zum Wiener Sportclub, bewege mich mit und ohne Fahrrad durch den Wienerwald, lese und verreise gerne.

  Christina Heimer

Ausbildung: Kindergartenpädagogin, Sensorische Integration im Dialog, Pikler-Pädagogin (i.A.)
Leitung goldkrümel

Ein paar Worte zu mir… Mein Name ist Christina Heimer, ich komme ursprünglich aus Salzburg und arbeite seit einigen Jahren in Wien als Pädagogin. Neben meiner Arbeit in Kindergruppen (Kleinkinder und Hort) begleitete ich Volksschulkinder in einer sensorisch-integrativen Spielgruppe und war mit diversen Kinder- Zirkusprojekten in Bosnien unterwegs. In meiner Freizeit lese ich gerne, verreise, werke im Atelier oder genieße einfach das Sein.

Karin Meyer

Ausbildung: Kindergruppenpädagogin, Montessori-Pädagogin
Betreuerin goldrichtig und goldkrümel

  Sophie Pirker

Ausbildung: Kindergartenpädagogin, Pikler-Pädagogin (i.A.)
Pädagogin goldkrümel

Ich arbeite seit 2009 mit Kindern im Alter von 0-6 Jahren im Kindergarten und in Kindergruppen.
Hier kann ich täglich beobachten, wie wertvoll es ist, wenn sich Kinder in der Bewegung und im freien Spiel aus eigener Initiative entfalten und sich selbst und ihre Umwelt mit viel Freude kennenlernen können.
Ich möchte die Kinder dabei liebevoll, umsichtig und lockerlustig begleiten und jeden Tag ein Stück näher kennenlernen. In meiner Zeit außerhalb der Kindergruppe genieße ich Kino und Popcorn, Kaffee und Kuchen, Waldtouren, das Reisen und Fotografieren.

Freiwillige

In unseren Kindergruppen arbeiten Freiwillige mit, die unsere Gruppenarbeit bereichern. Uns ist Diversität auch im pädagogischen Alltag wichtig.

Derzeit unterstützt uns Bulut aus Istanbul. Er wird von unserem Kooperationspartner Verein Grenzenlos betreut und ist über das Projekt Erasmus+ nach Wien gekommen.